Start Meine Arbeitweise

MEINE ARBEITSWEISE

Ich arbeite nach einem kurzzeittherapeutischen Ansatz. Die Methoden des NLP (Neurolinguistisches Programmieren) sind mit ans Herz gewachsen, weil sie in recht kurzer Zeit klare Ergebnisse zu erreichen helfen können.

Zu Beginn stelle ich Ihnen einige Fragen, um Sie und Ihre Situation besser kennenzulernen, und um Ihre Zielvorstellungen genau zu erfassen. Manche Fragen werden Sie vielleicht zunächst sogar ungewöhnlich finden.

Meine Arbeit mit Ihnen bedeutet für mich ein gemeinsames Finden, Weiterentwickeln und Fördern Ihrer Stärken. Wenn Sie zu mir kommen, bringen Sie wahrscheinlich ein „Problem“ mit, sind unzufrieden mit einer Situation in Ihrem Leben oder haben körperliche oder seelische Symptome, die Sie gern loswerden möchten. In solch einer Ausgangsituation haben viele Menschen das Gefühl, dass sie die Lösung nicht allein finden, dass sie Hilfe brauchen, dass etwas fehlt, dass jemand anderes der Experte ist.

In meiner langjährigen Berufspraxis verstärkte sich hingegen immer mehr meine Überzeugung, dass jeder Mensch wunderbare Fähigkeiten hat, selbst in schwierigen Lebensphasen.

Für mich gilt es, Ihnen zu helfen, diese Fähigkeiten bei sich selbst (wieder) zu entdecken, zu stärken und sinnvoll für Ihren Weg zu nutzen.

Der Experte, die Expertin für Ihr Leben sind SIE.

ICH bin Expertin für neue Perspektiven, für die Freisetzung Ihrer oft unbewussten Möglichkeiten und Ressourcen. Mein Handwerkszeug sind zu Beginn erst einmal Fragen.

Ich möchte Sie und Ihre Lebensumstände soweit kennenlernen, dass ich Sie und Ihr Lebensumfeld ganzheitlich wahrnehmen und in unserer Arbeit berücksichtigen kann.

Meine Arbeit mit Ihnen ist wie der Gang in ein Reisebüro.

Wenn Sie in ein Reisebüro gehen, um eine Reise zu buchen, wollen Sie „weg“. Das wissen Sie schon mal. Weg von da, wo Sie gerade sind.

So ähnlich ist es im Kontakt mit mir:

Sie sind an einem Punkt in Ihrem Leben, den Sie (zumindest bezüglich einer bestimmten Situation oder eines Symptomes) verlassen wollen, vielleicht einfach zwischendurch („mal ausspannen“, „zur Ruhe kommen“, „Stress abbauen“), vielleicht eher dauerhaft („Schmerzen loswerden“, „Gewicht reduzieren“, „einen Konflikt lösen“). Sie dürfen das ruhig „Problem“ nennen, ich nenne das einfach „Ausgangspunkt“.

Im Reisebüro lautet meistens die erste Frage: „Wo wollen Sie denn hin?“ Selten werden Sie gefragt „Wo kommen Sie her?“ oder „Warum wollen Sie weg?“, oder „Erzählen Sie erst einmal, warum es Ihnen hier so schlecht gefällt.“. Nein, die Frage lautet ganz klar: „Wo wollen Sie denn hin?“

Manche Menschen wissen schon ganz genau, wohin sie wollen. „Nach Mallorca“, „In die DomRep“, „an die Ostsee“, usw. Da steht das Ziel schon recht genau fest, es geht vor allem um das Transportmittel und die „Feinabstimmung“.

Viele Menschen sagen auch erst einmal ziemlich global: „In die Sonne.“, „Ans Meer.“ Oder „In die Wärme.“ Da bedarf es dann einer genaueren Nachfrage, um das Ziel immer mehr einzugrenzen und das „Wohin“ und das „Wie genau soll es da sein?“ zu klären.

Auch diese Zielbestimmung ist vergleichbar mit meiner Arbeit mit Ihnen:

Wo wollen SIE denn hin in Ihrem Leben, bezüglich Ihres Ausgangspunktes?

Wie sieht das aus, wenn SIE Ihr Ziel erreicht haben werden? Wie werden SIE sich fühlen, was werden Sie wahrnehmen können?

Wie im Reisebüro klären wir über gezielte Fragen zunächst Ihr Ziel möglichst genau. Das ist schon mehr als „die halbe Miete“.

Kennen wir das Ziel, geht es um den Weg dahin: Wie kann Ihr persönlicher Weg zum Erfolg aussehen, welche Möglichkeiten haben Sie im Einzelnen, und welche Vor- und Nachteile gilt es dabei abzuwägen?

Wie im Reisebüro, bestimmen letztlich SIE, welchen Weg, welche Reise Sie machen werden, Sie halten die Fäden in der Hand. Das Reisebüro, bzw. ich, helfen bei der Planung und Organisation. Erst wenn alles zu Ihrer Zufriedenheit durchdacht ist, geht Ihre Reise los.

Übrigens dürfen Sie sich auch nach gründlicher Planung immer auch dafür entscheiden, einen Weg NICHT zu gehen. Ihr Weg, Ihr Tempo, Ihre Entscheidung. Ich werde Sie gern dabei unterstützen!

Bei der Arbeit setze ich auf Ihre aktive Mitarbeit. Je intensiver Sie selbst mitarbeiten, desto präziser und zügiger können Sie mit meiner Hilfe Ihre Ziele erreichen.